Kindernähmaschine

Mit einer Kindernähmaschine können Sie kleinen Designern eine große Freude bereiten. Während in den ersten Lebensjahren noch einzig und allein die Eltern entscheiden, was der Nachwuchs trägt, entwickelt dieser nach und nach einen eigenen Geschmack, was zuweilen zu Konflikten vor dem Kleiderschrank führt. Einige Kinder wollen aber nicht nur selbst bestimmen, was sie tragen, sondern ihre Kleidung selbst kreieren. Insbesondere wenn beispielsweise Mama ebenfalls nähbegeistert ist oder beispielsweise die Oma häufig an der Nähmaschine sitzt, wollen die lieben Kleinen den Großen nacheifern.

Die wenigsten Eltern oder Großeltern möchten die Kinder aber an ihre eigene Maschine lassen, schließlich kann einiges kaputtgehen. Darüber hinaus birgt die Handhabung einer normalen Nähmaschine zuweilen auch gewisse Gefahren. Spitze Nadeln und Bedienungselemente, die einfach nicht für kleine Kinderhände gemacht sind, sprechen dagegen, einfach eine normale Nähmaschine zu verwenden. Eine spezielle Kindernähmaschine erscheint hier als perfekte Lösung und führt die Kinder altersgerecht an das wunderbare Hobby des Nähens heran. Eine besonders robuste Verarbeitung, ein ansprechendes Design sowie gewisse Sicherheitsvorkehrungen machen Nähmaschinen speziell für Kinder aus.

Amazon Prime94,05 € 99,00 €
Stand: 19. August 2017 18:43 Uhr
Weitere Details

Kindernähmaschine – Das passende Equipment für kreative Kids

Dass sich Kinder ihre Eltern und andere Erwachsene aus ihrem Umfeld zum Vorbild nehmen, ist vollkommen normal und führt zuweilen auch dazu, dass die lieben Kleinen nähen möchten. Selbstverständlich wollen sie dabei ebenso wie die Großen an einer Nähmaschine sitzen und beispielsweise Puppenkleider, Täschchen oder andere Dinge nähen. In den vergangenen Jahren haben traditionelle Handarbeiten einen regelrechten Boom erlebt und begeistern heute kreative Kids. Grundsätzlich handelt es sich beim Nähen ohne Frage um ein tolles Hobby auch für Kinder. Einerseits lernen diese, Dinge wertzuschätzen und die Arbeit beispielsweise hinter einem simplen T-Shirt zu sehen, und andererseits fördert das textile Gestalten die Kreativität. Weiterhin werden die motorischen Fähigkeiten geschult.

Wünscht sich ein Kind eine Nähmaschine, lohnt es sich, eine Kindernähmaschine zu kaufen. So erfüllen Sie dem Kind einen sehnlichen Wunsch und können sich zugleich des pädagogischen Wertes des Geschenks sicher sein.

Wie funktioniert eine Kindernähmaschine?

Immer wieder kommt die Frage auf, wie eine Kindernähmaschine funktioniert. Pauschal lässt sich dies gar nicht beantworten, da im Fachhandel Kinder-Nähmaschinen in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich sind. Üblicherweise funktioniert eine Kindernähmaschine aber grundsätzlich wie eine normale Nähmaschine. Dementsprechend stellen auch Kinder-Nähmaschinen Nähte her und verbinden so einzelne Stoffstücke miteinander. Ein oder mehrere Fäden werden dabei mithilfe der Nadel im Gewebe miteinander verwoben. Je nach Maschine stehen in diesem Zusammenhang unterschiedliche Nähte zur Verfügung. Während professionelle Maschinen mit Hunderten Zier- und Nutzstichen daherkommen, ist die Auswahl bei einer Kindernähmaschine in der Regel deutlich geringer. Nichtsdestotrotz bieten Kinder-Nähmaschinen eine volle Funktionalität und sind folglich absolut brauchbar. Die geringere Stichauswahl kann vielmehr ein Vorteil sein, denn auf diese Art und Weise finden sich auch kleine Nähanfänger rasch zurecht und können direkt loslegen.

Worin bestehen die Besonderheiten einer Kindernähmaschine?

In Anbetracht der Tatsache, dass eine Kindernähmaschine grundsätzlich wie jede andere Nähmaschine auch Nähte macht, stellt sich die Frage, worin die Besonderheiten spezieller Nähmaschinen für Kinder bestehen. Diese lassen sich folgendermaßen zusammenfassen:

  • Kindernähmaschinen sind kleiner und speziell für Kinderhände optimiert.
  • Eine Kindernähmaschine ist in der Regel besonders robust und verfügt über ein bunteres Design.
  • Besondere Sicherheitsmaßnahmen sowie ein leichte Handhabung sorgen dafür, dass auch Kinder gut mit ihrer Nähmaschine zurechtkommen.

Kindernähmaschine mit Fingerschutz

Erwachsene, die eine Kindernähmaschine kaufen wollen, legen im Allgemeinen besonders großen Wert auf Sicherheit. Die spitze Nadel kommt durchaus mit einem gewissen Verletzungsrisiko daher, das es insbesondere bei Nähmaschinen für Kinder möglichst auszuschließen gilt. Aus diesem Grund ist ein Fingerschutz im Bereich der Kindernähmaschinen praktisch Standard und verhindert, dass die lieben Kleinen mit den Fingern unter die ratternde Nadel geraten.

In welchen Ausstattungen gibt es Kindernähmaschinen?

Unabhängig davon, ob man den örtlichen Handel aufsucht oder sich im World Wide Web auf die Suche begibt, stößt man auf Kinder-Nähmaschinen in den unterschiedlichsten Ausführungen. Kaufinteressenten haben so gewissermaßen die Qual der Wahl und sollten im Zuge der Entscheidungsfindung auf das Alter sowie die Wünsche des Kindes Rücksicht nehmen. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl der gängigsten Varianten und können sich auf diese Art und Weise einen ersten Eindruck von den erhältlichen Kindernähmaschinen verschaffen.

Kindernähmaschine mit Batteriebetrieb

Kindernähmaschinen kommen häufig mit Batteriebetrieb daher, so dass sie überall flexibel aufgestellt werden können. Lästige Kabel oder die Suche nach einer Steckdose entfallen somit. Insbesondere im Kinderzimmer kann dies ein wesentlicher Vorteil sein, den man nicht unterschätzen sollte.

Speelgoed H64/3899 - Kinder Nähmaschine mit richtigen...
Speelgoed H64/3899 - Kinder Nähmaschine mit richtigen Funktionen und Zubehör batteriebetrieben
31,67 €
31,99 € 
Rabatt: 0,32 € 
-
Stand der Daten: 19. August 2017 18:43
Carina 1041 Junior Nähmaschine
Carina 1041 Junior Nähmaschine
94,05 €
99,00 € 
Rabatt: 4,95 € 
Stand der Daten: 19. August 2017 18:43
Sew Cool - 6020398 - Nähwerkstatt
Sew Cool - 6020398 - Nähwerkstatt
27,44 €
39,99 € 
Rabatt: 12,55 € 
-
Stand der Daten: 19. August 2017 18:43

Kindernähmaschine mit Netzteil

Im Handel sind zum Teil zwar auch manuelle Nähmaschinen beispielsweise mit Handrad-Antrieb zu finden, aber in der Regel benötigen die Geräte Strom. Bei größeren Kindern, die gewisse Ansprüche stellen, darf der Nähmaschine natürlich nicht gleich wieder der Saft ausgehen. Aus diesem Grund ist dann eine Kindernähmaschine mit Netzteil die erste Wahl.

Kindernähmaschine ohne Faden

Einige Hersteller setzen auf Kindernähmaschinen ohne Faden, die zunächst einmal Fragen aufwerfen. Erwachsene zweifeln an der Funktionstüchtigkeit solcher Geräte, schließlich kann man ohne Faden keine Nähte machen. Grundsätzlich ist dies korrekt, doch eine Kindernähmaschine ohne Faden ist dennoch in der Lage, Stoffstücke miteinander zu verbinden. Dabei greift sie auf die Methode des Trockenfilzens zurück, weshalb solche Kindernähmaschinen ausschließlich mit geeigneten Filzen funktionieren. Wenn man dies berücksichtigt, erweist sich das Nähen mit einer Kinder-Nähmaschine ohne Faden äußerst einfach.

Kindernähmaschine mit Licht

Normale elektrische Nähmaschinen verfügen stets über ein integriertes Licht und machen das Arbeiten so leichter. Unter der Nadel wäre es ohne ein solches Lämpchen zuweilen zu dunkel. Doch gerade beim Nähen kommt es auf Details an, weshalb ausreichend Licht unverzichtbar ist. Kinder, die ebenfalls nähen wollen und ihre Freude an dem kreativen Hobby nicht gleich wieder verlieren sollen, benötigen daher eine Kindernähmaschine mit Licht.

Ab welchem Alter wird eine Kindernähmaschine empfohlen?

Grundsätzlich gilt natürlich, dass ein früher Beginn langfristig zu besseren Ergebnissen führt. Wer bereits in jungen Jahren mit dem Nähen beginnt, wird den Umgang mit einer Nähmaschine als Selbstverständlichkeit sehen. So bewahrheitet sich immer wieder aufs Neue das Sprichwort „Übung macht den Meister“. Im Allgemeinen spricht also nichts dagegen schon Kindern das Nähen an einer Nähmaschine zu erlauben. Gegebenenfalls ist dabei die Aufsicht durch einen Erwachsenen erforderlich, denn beispielsweise das Auffädeln kann durchaus eine Herausforderung sein. Zudem erkennen Kinder etwaige Sicherheitsrisiken nicht und bedürfen aus diesem Grund einer gewissen Unterstützung.

Gibt man dem Drängeln und Bitten nach und lässt den Nachwuchs an die Nähmaschine von Mama oder Oma, wird schnell klar, dass dies nicht die optimale Lösung ist. Eine Nähmaschine ist kein Kinderspielzeug und nicht für kleine Hände gemacht, so dass die Handhabung einer normalen Nähmaschine für Kids kaum möglich ist. Also steht die Anschaffung einer Kindernähmaschine an. Aber ab welchem Alter sollte man eine Kindernähmaschine kaufen? Immer wieder taucht die Frage auf, ab wann ein solcher Kauf Sinn macht. Als Orientierungshilfe können hier die Altersempfehlungen der Hersteller dienen, denn die Ausstattung der Maschine spielt hier eine nicht unwesentliche Rolle. Je näher die Kindernähmaschine einer normalen Nähmaschine kommt, desto älter sollte das Kind sein.

In Anbetracht der Tatsache, dass das Nähen eine gewisse Fingerfertigkeit erfordert und das Kind auch im Umgang mit einer Kinder-Nähmaschine eine gewisse Sorgsamkeit an den Tag legen sollte, ist die Anschaffung in der Regel ab frühestens sechs Jahren zu empfehlen. Spätestens im Teenie-Alter entdecken vor allem viele Mädchen die Mode für sich und wollen ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Eine eigene Nähmaschine wird so nicht selten zum Highlight im Kinderzimmer.

Welche Kindernähmaschine ist die Beste? – Kindernähmaschinen im Test

Welche Kindernähmaschine die Beste ist, lässt sich pauschal gar nicht beantworten. Wer im Rahmen einer Online-Recherche auch ohne Kindernähmaschinen-Test das passende Modell finden möchte, sollte vor allem die folgenden Punkte beachten:

  • Marke
  • Ausstattung
  • Funktionsumfang
  • Antrieb
  • Größe
  • Rezensionen
  • Preis

Wo gibt es Kindernähmaschinen?

Ist die Entscheidung für eine Kindernähmaschine gefallen, stellt sich die Frage, wo man eine solche kaufen kann. Spielwarengeschäfte kommen dabei ebenso wie Nähmaschinenhändler und Handarbeitsgeschäfte infrage. Der Vorteil lokaler Geschäfte besteht darin, dass man gemeinsam mit dem Kind verschiedene Geräte in Augenschein nehmen kann. Der Händler führt die Nähmaschine vor und das Kind kann selbst einige Probenähte nähen. So lässt sich rasch feststellen, ob das betreffende Modell das Richtige ist. Zuweilen muss man hier allerdings eine geringe Auswahl an Kinder-Nähmaschinen bemängeln. Diesbezüglich kann das Online-Shopping auf ganzer Linie punkten.

Kindernähmaschinen online kaufen bei Amazon

Indem Sie dem virtuellen Kaufhaus Amazon einen Besuch abstatten und sich dort nach Kindernähmaschinen umsehen, werden Sie mit einer enormen Fülle unterschiedlichster Modelle konfrontiert. Für jedes Alter und Budget lässt sich hier eine geeignete Nähmaschine in kindgerechtem Design finden. Dass Sie die Kinder-Nähmaschinen nicht direkt in Augenschein nehmen können, ist ohne Frage ein Manko, wird aber gleich mehrfach wieder wettgemacht. Zunächst sind hier die zahlreichen Kundenbewertungen in Kombination mit den ausführlichen Produktbeschreibungen zu nennen. Darüber hinaus ist der Rückversand simpel, so dass man kein Risiko eingeht, indem man erst einmal bestellt, um sich die Maschine daheim anzusehen. Attraktive Preise und hoher Komfort machen das Einkaufen bei Amazon perfekt. Wenn es eine Kindernähmaschine sein soll, werden Sie hier mit Sicherheit fündig und finden auch passendes Zubehör. Mit dem richtigen Equipment wird das Kinderzimmer Ihres Nachwuchses innerhalb kürzester Zeit zu einem kleinen Mode-Atelier.

  1. Bestseller Nr. 1
    Brother Nähmaschine Little Angel KD 144
    Preis: 119,00€
    Zuletzt aktualisiert am 19.08.2017
  2. Bestseller Nr. 2
  3. Bestseller Nr. 3
    Carina 1041 Junior Nähmaschine
    Preis: 99,00€
    Zuletzt aktualisiert am 19.08.2017